Unser Spargel

Endlich Spargelzeit. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Hofladen!

Unser Hofladen ist täglich durchgehend von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Auch Sonn- und feiertags.

Ihre Familie Bleckmann

 

 

Spargel aus der Region für die Region

"Königliches Gemüse", "Frühlingsluft in Stangen", "essbares Elfenbein" - so vielfältig sind die Vergleiche, so groß ist auch die Faszination, die Spargel immer wieder und durch die Jahrhunderte auf viele Feinschmecker aus allen Erdteilen ausübt.
Auf dem Hof Bleckmann wird Spargel schon seit über 20 Jahren angebaut. Frisch vom Feld geerntet wird der Spargel direkt in den hofeigenen Laden geliefert. Dort können Sie neben dem Spargel auch viele andere Leckereien bekommen, die einfach zu einem Spargelmenü dazugehören.
Gerne geben wir etwas von unserem in den vielen Anbau-Jahren erworbenen Wissen ab und erzählen und zeigen Ihnen etwas über den Spargelanbau. Bei ausreichenden Anmeldungen bieten wir Feldführungen an. Melden Sie sich einfach bei uns, dann schauen wir nach freien Terminen oder melden Sie gleich eine ganze Gruppe an.

Der Spargelanbau

Im letzten Jahr haben wir bei uns am Hof einen neuen Spargelacker angelegt. Das ist mit hohem Aufwand verbunden: Jede Spargel-Pflanze wird einzeln im Boden abgelegt. Der Boden wurde dafür vorher intensiv vorbereitet, damit die gesetzten Pflanzen einen optimalen Start haben. Hier sehen wir ein Bild, wie die Pflanzen in das Pflanzrad eingesetzt werde. Dieses setzt dann die Pflanzen in der passenden Pflanztiefe ab.

Nachdem der Spargel im Frühjahr gepflanzt wurde, muss er auch weiter das ganze Jahr hindurch gehegt und gepflegt werden. Er wird mit Spezialdünger gedüngt, damit die Pflanze kräftig wächst. Auf diesem Bild ist Thorsten Bleckmann abgebildet, der mit einer Egge das Unkraut zwischen den Pflanzen mechanisch bekämpft. So bekommen die Spargelpflanzen keine Konkurrenz von den Wildkräutern und haben den Acker für sich alleine und Platz, um sich entfalten zu können.

So wird der junge Spargel den ganzen Sommer und Herbst über gepflegt. Im späten Herbst werden die mittlerweile abgestorbenen Triebe abgefräst, damit sich beim nassen und kalten Wetter keine Pilze oder Pflanzenkrankheiten darauf festsetzen. So überwintern die Pflanzen dann.

Nachdem das Spargelfeld den ganzen Winter hindurch geruht hat, entfaltet sich im Frühling durch die Kraft der Sonne das erste Leben im Acker: Die Spargelpflanzen beginnen tief unten in der Erde zu sprießen. Genau über den in Reihe gepflanzen Wurzeln werden Erddämme aufgehäuft. In diese treiben die Sprosse der Spargelwurzel.

Auf die Erddämme werden Folien gelegt, die mehrere Jahre genutzt werden. Sie bewirken, dass die darunterliegende Erde erwärmt wird und später, dass die aus dem Damm herauswachsenden Spargelpflanzen weiß bleiben und sich nicht grün verfärben. Wächst die Spargelpflanze nämlich aus dem Erdreich heraus, dann wird sie grün.

Leckere Spargelrezepte finden Sie hier: Spargelrezepte

Bleckmanns Hof
Wesseler Straße 6

59368 Werne

02389/3142
0179/5322156

info@hof-bleckmann.de

ACHTUNG!
Nicht alle Zimmer Online (Booking & HRS) verfügbar!


Zimmer bitte telefonisch unter 02389/3142 oder unter
info@hof-bleckmann.de erfragen.

 

Unsere Kontaktdaten
***-klassifiziert

Bleckmanns Pension - Der Wohlfühl-Bauernhof in Werne an der Lippe - fast wie ein kleines Land- Hotel

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Sonntag08:00 - 12:00
14:00 - 18:00
Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie uns telefonisch erreichen. Falls Sie später als 18 Uhr anreisen, bitten wir um eine gesonderte Absprache.

DruckversionDruckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Bleckmanns Pension in Werne an der Lippe - Der Wohlfühl-Bauernhof auf der Grenze zwischen Münsterland und Ruhrgebiet - wie ein kleines Land - Hotel

Anrufen

E-Mail

Anfahrt